Projektübersicht

Neubau Betreutes Wohnen Wohnanlage Sophienhof

2005-2007, Niederzier

Die Wohnanlage Sophienhof bietet für alte und pflegebedürftige Menschen verschiedene, den Bedürfnissen entsprechende, Betreuungskonzepte an. Neben dem Pflegezentrum für stationäre Pflege mit einem Cafe-Restaurant gibt es betreute Wohnungen und einen mobilen Pflegedienst.
Auf Grund der großen Nachfrage für diese Einrichtung sollte sie um 42 Wohnungen für das betreute Wohnen erweitert werden.
In Anlehnung an die architektonische Sprache des Bestandes wurde ein symmetrischer dreigeschossiger Baukörper entwickelt. Durch einen Knick entstanden in jedem Geschoss zwei überschaubare Wohnflure, die geschossweise farblich voneinander abgesetzt wurden.
Es wurden drei Wohnungstypen mit 42, 60 und 73 qm entwickelt. Zu allen Wohnungen gehört ein großer Balkon und auf gleicher Ebene ein Abstellraum.
Um das großzügige zentrale Treppenhaus liegen die Gemeinschaftsflächen und -räume, die als Treffpunkt zur gemeinsamen Freizeitgestaltung oder für private Familienfeiern genutzt werden können.

Bereits zur Eröffnung des Neubaus waren alle Wohnungen vermietet.

Bauherr:

Sophienstiftung/ BU Hans Lamers GmbH & CoKG

Tragwerk:

Ingenieurbüro Ulrich Weise, Kreuzau

Haustechnik:

K + S Haustechnik, Rheinbach

Leistungsphasen 1-5