Projektübersicht

Umbau + Sanierung 60er Jahre Patiohaus

2007, Düren

Der Bungalow aus den 60er Jahren überzeugt durch seinen klaren Grundriss und den Charme des Innenhofs. Daher wurden nur kleine Veränderungen an der Grundrissstruktur vorgenommen.
Der Boden des Erdgeschosses wurde mit grauen Fliesen und farblich passendem Teppichboden durchgehend erneuert. Die Farbe gibt dem Erdgeschoss eine ruhige Atmosphäre und der Einrichtung einen einheitlichen Hintergrund. Die Materialien gliedern das Haus in zwei Bereiche.
Die Gestaltung des Wohnbereichs wird bestimmt durch die optische Integration des Atriums. Der Fliesenbelag wurde im Innenhof fortgesetzt. Durch den Einbau einer Fußbodenheizung entfallen die Heizkörper vor den Fenstern. Der Verzicht auf Rollläden bei der Erneuerung der Fensterwände stärkt die Beziehung von Innen und Außen. Es fällt deutlich mehr Licht in die Wohnräume.
Die Energiebilanz des Hauses wurde durch die Erneuerung der Fenster und die von unten zwischen die Holzbalken des Flachdaches eingebrachte Wärmedämmung erheblich verbessert. Auf eine Dämmung der Fassade wurde zu Gunsten der zum Siedlungskontext gehöhrenden Struktur der weiß geschlämmten Kalksandsteine verzichtet.

Bauherr:

privat

Tragwerk:

Ingenieurbüro Ulrich Weise, Kreuzau

Energieberatung:

Ingenieur Dienstleistungen Hubrich, Düren

Leistungsphasen 1-8