Projektübersicht

Umbau + Sanierung Gründerzeitwohnung

2007-2008, Köln

Die Altbauwohnung im Zentrum von Köln wurde nach Kriegsbeschädigung saniert und seitdem von einem Mieter bewohnt. Ein Kleinstbad in der Küche, verschiedene Schichten von Bodenbelägen und Tapeten und mit Kunststoffholz abhängte Deckenbereiche prägten nach über 40 Jahren das Bild der Wohnung.
Zur Sanierung der Wohnung wurden die Schichten entfernt und durch Abbruch einer Wand zwei Zimmer zu einer neuen Wohnküche zusammengefasst. Hier wurden die zwei Fenster auf den neuen Balkon als Sprossenfenstertüren denkmalgerecht erneuert. So erscheint die Wohnung großzügiger und heller.
Bad, WC, Abstellraum, Garderobe und Küchenzeile werden neu angelegt und in einem Block zusammengefasst. Die dunkle Farbe und der Gegensatz der Oberfläche zwischen rau und seidenmatt strahlen eine moderne Sinnlichkeit aus, die in angenehmem Kontrast zu den Altbauelementen wie Türen, Stuck und Dielenboden steht.

Bauherr:

privat

Leistungsphasen 1-8