Projektübersicht

Umbau + Sanierung Meisterwohnung

2007, Eifel

Eine denkmalgeschützte Gebäudeanlage um eine Eisengießerei vom Anfang des 19. Jahrhunderts wird heute zum Wohnen genutzt
Zur Modernisierung der Meisterwohnung wurde das Erdgeschoss entkernt. So entstand eine große Wohnküche, für die ein weiterer Ausgang in den Garten geschaffen wurde. Der Boden des Erdgeschosses wurde komplett ausgehoben, gedämmt und mit einer Fußbodenheizung versehen. Die neu verlegten Terracottafliesen stammen aus alten Industriegebäuden und passen so zu der früher industriell genutzten Anlage.
Die Treppe in das Obergeschoss wurde erneuert und gedreht. Durch die Verlegung des Bades im Obergeschoss entstand ein Flurraum, in dem durch einen Einbauschrank zusätzliche Staufläche geschaffen wurde. Hier entdeckten wir während der Bauphase ein altes Fachwerk, das fachgerecht mit Lehmputz wieder restauriert wurde. Im Obergeschoss konnte der alte Dielenboden aufgearbeitet und ergänzt werden.

Bauherr:

Privat

Tragwerk:

Atakan und Neumann Ingenieurbüro für Baustatik, Erkrath

Leistungsphasen 1-8