Bauen im Bestand

Energetische Fassadensanierung Leverkusen

Das zu sanierende Einfamilienhaus ist Teil einer unter Ensembleschutz stehenden Siedlung aus den 60er Jahren. In der Siedlung stehen Einheitlichkeit und Individualität vorbildlich im Einklang. Die gestaltenden Materialien der Fassaden, Schiefer und weiß gestrichener Kalksandstein, schaffen ein einheitliches Bild, wobei jedes Haus individuell für die verschiedenen Bauherrn entworfen wurde.
 
In diesem Rahmen sollte die Fassade energetisch saniert werden. Die Dämmung der Fassaden sollte auch genutzt werden, um unter den Gestaltungsvorgaben der Siedlung, eine modernere, hellere Wirkung zu schaffen. Mit der Reduzierung des Anteils der mit Schiefer verkleideten Fassaden und den Austausch der geschlossenen Balkonbrüstung durch eine durchbrochene Verkleidung ist dies gelungen, ohne dass das Haus zu einem Fremdkörper in der Siedlung geworden ist.
 
Die Maßnahme wurde über KFW-Förderprogramme zur Verbesserung der Energieeffizienz gefördert.